Logo (Web-Smartphone)

Schülercafe

SchülercafeUnser Schülercafe
hat Montag bis Donnerstag von 12:30 Uhr bis 14 Uhr geöffnet.
Wir suchen weiterhin freiwillige Helfer.

Neues Element

Per Doppelklick auf diesen Text kommen Sie in die Bearbeitung.

2018 - 3. Platz beim Leichtathletikwettkampf

Auch im Leichtathletik waren unsere Schüler 2018 wieder gut dabei. Der 3. Platz der Oberpfalzmeisterschaft zieht in unsere Schule ein.

Als teilnahmestärkste Schule bei den Oberpfalzmeisterschaften in der Leichtathletik wurde die Dreifaltigkeits-Mittelschule gewürdigt; dabei holten die Jungs in der Altersklasse III sogar den dritten Platz, der mit der Bronzemedaille belohnt wurde.

Über 20 Mannschaften in vier Altersklassen traten gegeneinander in Schwarzenfeld an. Überraschend landeten auch die Schüler aus dem Dreifaltigkeitsviertel auf dem "Stockerl" in der AK-III.

Eigentlich fuhr das verantwortlichen Lehrerteam, Beate Reindl , Philipp Keilholz und Thomas Gebele nach dem olympischen Gedanken "dabei sein, ist alles" zum Bezirksfinale, da vor allem die älteren Schüler aus den 9. (Quali-Vorbereitung) und 8.Klassen (Betriebspraktikum) fehlten.
Somit mussten die jüngeren Jahrgänge nach oben hin aufrücken und gegen ältere Schüler antreten. Trotzdem gab es ein Riesenkompliment von den Lehrern über den tollen, nie ausgehendenen Einsatz bei den einzelnen Disziplinen.

Die Jungs der AK-III wurden verstärkt durch drei Schüler aus Ammersricht (Schulverbund) und kamen gut in den Wettkampf, denn die 4x75m Staffel erreichte mit 00:45:42 Sek. einen vorderen Platz. Optimale Leistungen erbrachte Melad Sherwan (G-6a), der sowohl im 75m Sprint (10:98 Sec), als auch im Weitsprung (4,63m) und auch beim Weitwurf (53m) dem Team viele Punkte einhamsterte. Im abschließenden 800m Lauf konnten Melad Sherwan (2:45:76 Min), Eissa Quad (Ari, 2:53:36) und Gaith Salah (Ari, 2:53:60 Min) die direkten Konkurrenten hinter sich lassen. So war der Jubel bei der Siegerehrung groß als man hinter Schwarzenfeld und Cham aber noch vor Regensburg und Weiherhammer auf Platz drei landetet.

Als eine der stärksten teilnehmenden Schulen, die ein Team in allen vier Altersklassen stellen konnte, wurde die Dreifaltigkeits-Mittelschule bei der Siegerehrung besonders gewürdigt. Das Ergebnis war unter den beschriebenen Voraussetzungen zweitrangig, aber die jüngeren Schüler/innen konnten für die Teilnahme im nächsten Jahr viel Erfahrung sammeln. Die Mädchen IV verpassten mit Platz vier knapp die Medaillen, die Mädchen III landeten auf Platz drei und die Jungen IV schnappten sich noch den sechsten Platz.

Gratulation zu diesem Erfolg!